Baumfällen im Wohngebiet
Linde aus Garten in München Perlach entfernt

Wir, meine Frau und ich, wohnen seit vielen Jahren in Perlach nahe des alten Dorfkerns. Die Ruhe hier ist zwar in den letzten Jahren nicht mehr ganz so groß - aber es ist immer noch ein himmlisches Fleckerl. Die Bebaubung rund um unseren schönen Garten ist dichter gewordenund unsere alte Linde immer größer. Wir dachten, dass sie uns überdauern würde, aber der letzte Herbststurm hat ihr dermaßen zugesetzt, dass sie mittlerweile immer mehr ihren Halt verliert und sich gefährlich in Richtung unseres Zuhauses neigt.

Nach einem langen Hin und Her sind meine Frau und ich zu dem Entschluss gekommen, dass der Baum für unser Haus eine Gefahr darstellt und gefällt werden muss. Zunächst wollte ich den Baum selber fällen, da ich bereits Erfahrung im Umgang mit der Motorsäge besitze, aber unser Nachbar hatte große Angst, dass die Linde ungewollt auf seinem Dach landet, weshalb er mir die Nummer von Herrn Tietz gab.

Ich wollte auf keinen Fall riskieren, dass es beim Baumfällen Sachschäden oder sogar verletzte Personen gibt, weshalb ich umgehend Herrn Tietz kontaktierte. Die beste Entscheidung, wie sich später herausstellte!

Usecase-Baumfaellen-Muenchen-Perlach-ID-large

Auftragsablauf der Baumfällung

1. Beurteilung & Planung der Baumfällarbeiten - Bevor wir mit unserer Arbeit beginnen können, müssen im Vorfeld einige Fragen geklärt werden. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, bei dem wir uns persönlich einen Überblick über die Situation verschaffen. Danach besprechen wir mit Ihnen, was getan werden muss und welche Genehmigungen eingeholt werden müssen. Im Anschluss an unser Gespräch erhalten Sie von uns ein schriftliches Angebot.

2. Einholung von Genehmigungen – Sobald Sie unserem Angebot zugestimmt haben, müssen alle relevanten Genehmigungen eingeholt werden.

3. Absicherung des Gefahrenbereichs – Wir sichern den Gefahrenbereich ab, damit es während unserer Arbeit zu keinen Personen- oder Sachschäden kommt.

4. Baumfällung & Abtragung – Sobald alles abgesichert ist, stehen Schnitttechnik und Fallrichtung des Baums im Mittelpunkt.

5. Entsorgung – Wir entsorgen für Sie Ihr Totholz und/oder Ihre Baumreste – und das natürlich fachgerecht! Bei Bedarf entfernen und entsorgen wir auch den Baumstumpf.

galabauron – mehr als nur Baumfällen
Wenige Tage später kam Herr Tietz persönlich vorbei und machte sich von der Linde, ihrer Lage und der Nachbarschaft ein Bild. Er erkläret mir und meiner Frau, dass die Planung der Schlüssel für ein erfolgreiches Baumfällen sei, was uns beiden neu war. Zunächst sah Herr Tietz sich eingehend die alte Linde an und stellte fest, dass sie innen morsch geworden war – Käfer hatten sie befallen. Eine tickende Zeitbombe, die also jeder Zeit umfallen konnte! Ohne den Sturm wäre uns nicht einmal aufgefallen, das mit der Linde etwas nicht stimmte.

Herr Tietz eröffnete uns auch, dass der Stammumfang 70 cm betrug, weshalb wir uns eine Genehmigung einholen mussten. Wir waren froh, dass wir in dieser ganzen Situation nicht alleine waren und Herr Tietz uns mit Rat und Tat zur Seite stand. Noch am selben Abend akzeptierten wir sein Angebot und kümmerten uns umgehend in den folgenden Tagen um den bürokratischen/gesetzlichen Teil des Baumfällens.

Meine Frau und ich wandten uns an die Gemeinde, schilderten unser Anliegen und erhielten, da die Linde morsch und somit eine Gefahr darstellte, sehr bald die Genehmigung zum Fällen. Dies wiederum teilten wir Herrn Tietz mit und legten einen Termin fest.

Usecase-Baumfaellen-Muenchen-Perlach-ID-large

Baumfällung

Klettertechnik ohne Maschinen

Sicher trotz Hausnähe

Immer wieder galabauron!

Zwei Wochen später war es dann soweit: Am besagten Tag stand Herr Tietz pünktlich mit seinem Mitarbeiter vor unserer Haustüre. Nach der Begrüßung erkundigte er sich erneut, ob alle in der Nachbarschaft vom Fälltermin wussten, was meine Frau und ich bejahten. Wir hatten gemeinsam mit unseren Nachbarn den Termin ausgewählt und allen in unserer Gemeinde Bescheid gegeben.

Im Garten angekommen beschlossen Herr Tietz und sein Mitarbeiter an der Linde eine starke Leine anzubringen, da es windete und die Gefahr bestand, dass dadurch die Fallrichtung beeinflusst wird. Anschließend eröffnete uns Herr Tietz, dass er eine Kombination aus Fallkerb und Fällschnitt also eine Standardtechnik zum Fällen einsetzen würde. Gesagt getan: Die Linde wurde angesägt und am Ende umgekeilt. Durch die Leine, die hoch am Stamm angebracht war, landete der Baum – trotz leichtem Wind – genau dort, wo er sollte. Die anschließende Erleichterung war bei meiner Frau und mir dementsprechend sehr groß.

Wir hätten das niemals ohne Herr Tietz geschafft und sind sehr froh, seine Dienste in Anspruch genommen zu haben. Daher können wir ihn guten Gewissens jedem weiterempfehlen. Mein Rat an Sie: Holen Sie sich unbedingt beim Baumfällen professionelle Hilfe und machen Sie es auf gar keinen Fall selber!

Usecase-Baumfaellen-Muenchen-Perlach-ID-large

Sie haben ein ähnliches Problem - nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!